Jetzt zu den Spermabitch
Die Girls Live erleben
Der Livesexspaß ohne Ende !!!
Die aktuelle Sperma-Bitch
 
Scharfe Sexlinks
- Lvesex Total
- Amateur Vorschau
- Witze & Bilder
- Private Amateure
- Gratisbilder
- SMS-Kontakt
spermabitch.com - Sexlexikon -A-
 
Wir machen Dich zum SEXperten! In unserem extra großen SEXLEXIKON findest du alles zu den Themen Partnerschaft, Gesundheit, Sex-Toys, S/M, Gay-Life, Verhütung und vielen mehr !!! Klick dich gleich rein in unser Lexikon und Du wirst vieles neues Lernen und erfahren.
 
Seite 1 | 2 | 3
Adspektprostitution
Aus dem Latainischen. "adspectus" = Anblick. Vorführen sexueller Handlungen in Bordells, erotischen Theatern, Striptease-Bars, Peep-Shows oder Live-Shows. Die Zuschauer lassen sich zunächst nur anregen. Zur sexuellen Befriedigung kommt es erst später. Die Darsteller solcher Vorführungen bezeichnen sich selbst als erotische Schauspieler, gehen aber nicht selten auch der Prostitution nach.

Das große Sexlexikona tergo
„Von hinten“ ist wohl die älteste bekannte Sex-Stellung der Menschheit. Schon auf Höhlenmalereien finden wir Darstellungen dieser Art wieder. A tergo funktioniert in vielen Variationen: im Stehen, auf der Seite liegend oder kniend auf allen Vieren. Es ist davon auszugehen, dass Sex von hinten am häufigsten vorkam, bevor die Kirche die Missionars-Stellung zum Non plus Ultra erklärte. Penis und Vagina haben a tergo eine sehr große Reibungsfläche, was sehr stimulierend auf beide Partner wirkt. Doch nur knapp 25 Prozent der Frauen kommen durch die bloße Penetration von hinten. Der Mann sollte also zusätzlich mit seinen Händen die Brüste und den Kitzler der Frau reizen. "Hündchen-Stellung" oder "Doggy-Style" sind andere Bezeichnungen für a tergo.

Aids
Abkürzung von engl. "Acquired Immune Defiency System" = Erworbenes Immunschwächesyndrom. Erreger ist das Virus HIV, das das Immunsystem zerstört. Der Nachweis einer HIV-Infektion erfolgt durch eine Blutanalyse. Die Krankheit bricht oft erst Jahre nach der HIV-Infektion (Inkubationszeit: 0,5-8 Jahre) aus und endet tödlich. Einen Impfstoff gibt es noch nicht. Das Aids-Virus kommt in Körperflüssigkeiten, vor allem Blut, Sperma und Scheidenflüssigkeit, vor. Es wird durch direkten Kontakt übertragen. Außerhalb menschlicher Flüssigkeiten ist es nicht lebensfähig. Aids hat in den letzten Jahren die Sexualität entscheidend beeinflußt, da die Viren auch beim Geschlechtsverkehr übertragen werden können und z.B. mit Sperma oder Vaginalsekret durch Schleimhautläsionen (oft feinste, fast unsichtbare Wunden) ins Blut des Sexualpartners gelangen. Dies gilt vor allem für Sexpraktiken mit großem Verletzungsrisiko (z.B. Analverkehr). Einen relativ hohen Infektionsschutz bietet das Kondom.
 
 
Home
Camgirls
Unsere Girls
Sexlexikon
Sexlexikon
Sex Quiz
Memberarea